Z

Zonta Club Wetzlar

Zonta setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Pressemitteilung - Text ging an die Wetzlarer Neue Zeitung

Wetzlar leuchtet orange am 25. November 2020

ZONTA setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Wetzlar, 21. November 2020 – In Wetzlar leuchtet es orange am 25. November. Von 17:00 – 19:00 Uhr werden die Alte Lahnbrücke und die Hospitalkirche orange angestrahlt. Unter dem Motto „Zonta Says NO“ setzt der Zonta-Club Wetzlar, der in diesem Jahr 20 Jahre besteht, sichtbare Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, ihre Ursachen und Folgen. Koordiniert durch die Union deutscher ZONTA-Clubs beteiligt sich der Serviceclub gemeinsam mit rund 130 Zonta-Clubs bundesweit an der weltweiten Kampagne von Zonta International. Das weltweite Netzwerk engagierter, berufstätiger Frauen unterstützt auch im Jahr 2020 die gemeinsamen Anstrengungen der Vereinten Nationen zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Der ZC Wetzlar: Starker Partner vor Ort

Seit Anfang an fördert der Club das Projekt Wetzlarer Frauenhaus, das von Gewalt bedrohten oder betroffenen Frauen und Mädchen Zuflucht gewährt und ihnen mit einem Team ausgebildeter Sozialarbeiter und Psychologen beratend zur Seite.

Im Rahmen von Zonta Says No macht Zonta International zudem auf die Problematik der weit verbreiteten Kinder- und Zwangsehe aufmerksam, ein Problem, das mit den weltweiten Flucht- und Migrationsbewegungen zunehmend auch in den hiesigen Beratungsstellen ankommt.